Monatsrückblick August 2013

So hier kommt mein etwas verspäteter Lesemonat August 😉 Ich habe zwar mein monatliches Ziel von 2000 Seiten verfehlt, aber ich finde ich habe trotzdem sehr viel gelesen, dafür dass ich eine Woche eigentlich kaum dazu gekommen bin… Insgesamt habe ich fünf Bücher komplett gelesen, eins beendet und eins angefangen. Das macht dann 1740 Seiten und 56 pro Tag.

Lesemonat August 2013

1. Tote lügen nicht von Kathy Reichs – 573 Seiten 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

2. Wild Horse Ranch – Ein stürmischer Anfang von Heather Brooks – 172 Seiten 🙂 🙂 🙂

3. Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson (beendet) – 323 Seiten 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

4. Das Mädchen von Atlantis von Wolfgang Hohlbein – 207 Seiten 🙂 🙂 🙂

5. Die Herren der Tiefe von Wolfgang Hohlbein – 189 Seiten 🙂 🙂 🙂

6. Feenlicht und Krötenzauber von Halo Summer – 146 Seiten 🙂 🙂 🙂

7. Kristall der Macht von Monika Felten (angefangen) – 130 Seiten

Mir fiel die Entscheidung für das Monatshighlight wirklich nicht einfach, es gab ein Kopf an Kopf rennen bei Der Hundertjährige und Tote lügen nicht, wobei Kathy Reichs nur ganz knapp gewann 😉

Tote lügen nicht - Kathy Reichs

Mein SUB bleibt bei 35 Bücher und ich habe ein Buch für Project 10 books gelesen : Die Herren der Tiefe.

Mittwochszitat #3

Diesmal aus Dear John von Nicholas Sparks, mein Lieblingsbuch:

„Time is relative. I know I’m not the first to realize it and far from the most famous, and my realization had nothing to do with energy or mass or the speed of light or anything else Einstein might have postulated. Rather, it had to do with the drag of hours while I waited for Savannah.“

Montagsfrage

Ich habe auf dem Blog Francine’s Schmökerecke, diese ich nenne es mal Aktion von Paperthin entdeckt und es gefällt mir sehr gut und deswegen habe ich mir gedacht, dass ich gleich mal gerne mitmachen möchte 😉

Die heutige Montagsfrage lautet :

Welches Buch hast du zuletzt deinem Wunschzettel hinzugefügt ?

Bei mir ist es Blue Blood von Edward Conlon.

Ich habe einen Artikel von ihm in einem GEO Heft über New York gelesen über Polizisten im schlimmsten Viertel von New York: Bronx. Und das Buch ist seine Autobiographie wie er gerade von der Polizeiakademie direkt in das Viertel gekommen ist und wie er es dort erlebt hat und wie es ihn geprägt hat. Ich finde das klingt sehr interessant und die Pressestimmen sind auch sehr vielversprechend, mal sehen wann ich dazu komme es zu kaufen und zu lesen…

Project 10 Books

Ich habe mich dazu entschlossen bei Project 10 Books mitzumachen, aber mit ein bisschen abgewandelten Regeln 😉 Ich weiß leider nicht wer dieses Projekt ins Leben gerufen hat, aber ich habe es auf dem Youtube Kanal von Pia entdeckt (hier der Link zum Video) und habe mir gedacht, da mein SUB in letzter Zeit steigt ist das doch eine ganz gute Möglichkeit einfach mal ein paar SUB-Leichen abzubauen 😉

Wie es funktioniert:

Man sucht sich 10 Bücher von seinem SUB aus, in meinem Fall habe ich mir größtenteils Bücher rausgesucht die schon seit Ewigkeiten dort rumliegen. Bevor man diese 10 Bücher nicht gelesen hat, darf man sich keine neuen Bücher mehr kaufen. Jedoch ist es nicht Pflicht alle diese Bücher hintereinander zu lesen, sondern man kann auch andere Bücher zwischenrein schieben, aber man darf sich halt keine neuen kaufen 🙂 Ich habe die Regeln für mich ein bisschen abgeändert, weil ich finde mein SUB ist nicht so groß, dass ein Buchkaufverbot nötig wäre. Deswegen habe ich beschlossen, dass ich mir nur keine neuen Bücher zum vollen Preis kaufen darf, also sind Mängelexemplare oder so erlaubt 😉

Dann zu meinen 10 Büchern (bei mir sind es irgendwie 11 geworden, weil ich noch ein ausgeliehenes Buch drauf gesetz habe)

1. Das Mädchen das den Himmel berührte von Luca die Fulvio, das habe ich vor anderthalb Monaten zu meinem Geburtstag bekommen

2. Das Schlangenschwert von Sergej Lukianenko, habe ich irgendwann mal zu einem Geburtstag bekommen, ist eine ältere Dystopie 😉

3. Reisebericht eines T-Shirts von Pietra Rivoli, aus meiner letzten ebay Bestellung

4. Die Herren der Tiefe von Wolfgang Hohlbein, schon geschafft 😀

5. CIA – Die ganze Geschichte von Tim Weiner, ein totaler Wälzer aber sehr interessant 😉

6. Die Hellen Tage von Zsuzsa Bànk, auch zu meinem letzten Geburtstag geschenkt bekommen

7. The Lucky One von Nicholas Sparks, freu ich mich schon total drauf

8. Das Gold der Azteken von Frederica de Cesco, habe ich schon so lange, dass ich nicht mehr weiß wie ich es bekommen hab…

9. Das Kloster der Ketzer von Rainer M. Schröder, auch ein Geburtstagsgeschenk

10. Darth Vader – Aufstieg und Fall, will ich schon seit ewigen Zeiten lesen

11. Göttlich verliebt von Josephine Angelini, mal sehen wie es endet…

Wieder zurück :)

Ich hatte im letzten Halbjahr viel Stress in der Schule und mir hat irgendwie die Zeit und die Lust gefehlt neue Beiträge zu posten, so dass ich den Blog erstmal auf Eis gelegt habe und nur als Leser und Zuschauer aktiv war 😉 Aber ich habe gerade irgendwie wieder Lust und möchte deswegen gerne mal wieder anfangen und schauen ob ich es mit der Schule, die leider bald auch wieder hier anfängt, zusammen kriege…

Aber ich werde es auf jeden Fall versuchen 😀

Liebe Grüße