Lesemarathon Lovelybooks

Bei Lovelybooks startet am 3. Oktober bis zum 6.Oktober ein Lesemarathon und da ich sowieso verlängertes Wochenende habe und vor hatte ein bisschen was zu lesen, mache ich natürlich sehr gerne mit 😉 Hier kommt ihr zur Seite auf Lovelybooks und ihr könnt mich da unter Vivi-Carbon finden. Was ich genau lese weiß ich noch nicht, aber ich habe schon so ein paar Bücher ins Auge gefasst, auf die ich zur Zeit am meisten Lust habe.

Zum einen erstmal ein Rezensionsexemplar One – Die einzige Chance und dann noch ein Buch, das ich schon ewig lesen möchte, Virals – Jeder Tote hütet ein Geheimnis. Und wenn ich dann noch Lust habe auf etwas leichtes zwischendurch habe ich noch Chill mal Frau Freitag, was sich sehr lustig anhört und ich denke eine gute Abwechslung zu einem Thriller und einem Krimi ist 😉

Neuzugänge September 2013

Nachdem ich jetzt von einer Woche Studienfahrt Südfrankreich zurückgekehrt bin, kommen dann auch mal wieder Blogposts, da ich dort leider kein Interent hatte.

Ich habe diesen Monat eindeutig zu viele Neuzugänge, bis heute morgen war es eigentlich noch ganz ok, aber dann bin ich auf einen Flohmarkt gegangen und das war der Tod für meinen SUB 😉

Insgesamt sind es 9 Bücher (doppelt soviel wie ich wahrscheinlich diesen Monat gelesen habe), wobei zwei davon schon gelesen sind und ich eins hoffentlich morgen beende 😉

Neuzugänge September 2013One + Der Wolkenkratzerthron

Zum einen habe ich total überraschend bei zwei Leserunden bei Lovelybooks gewonnen, hier nochmal Vielen Dank dafür 😉 , einmal Der Wolkenkratzerthron von Tom Pollock (zu dem demnächst auch eine Rezi folgt) und One – Die einzige Chance von TobiasElsäßer (was gleich als nächstes gelesen wird).

The Hunger Games 2+3

Dann habe ich mir bei Amazon noch den zweiten und dritten Teil von den Tributen von Panem gebraucht bestellt: Catching Fire und Mockingjay. Auf die freue ich mich auch schon total, auch wenn sie wahrscheinlich noch ein bisschen warten müssen… Aber ich finde die Ausgabe einfach am schönsten von allen und bin so glücklich sie jetzt zu haben 😉

Divergent habe ich jetzt auch endlich mal gekauft und gelesen 😉

Frau Freitag + DollyUnd dann noch meine Flohmarkt-Ausbeute von heute morgen: Einmal aus meiner Lieblingskinderbuchreihe Dolly hat Heimweh nach der Burg (schon zwei oder dreimal gelesen 🙂 ) und dann noch Chill mal Frau Freitag von Frau Freitag, was ich schon ewig lesen möchte. Ich habe es das erste mal bei Prinzessin Anne gesehen und die Leseprobe war sehr witzig, ich hoffe nur dass das auch der erste Teil ist … Außerdem sind noch zwei Dystopien mitgekommen The Host von Stephanie Meyer und Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer (Das Buch wollte ich eigentlich nie lesen, aber es hat mich heute morgen so angelacht 😉 ).

Eden + The Host

Monatsrückblick August 2013

So hier kommt mein etwas verspäteter Lesemonat August 😉 Ich habe zwar mein monatliches Ziel von 2000 Seiten verfehlt, aber ich finde ich habe trotzdem sehr viel gelesen, dafür dass ich eine Woche eigentlich kaum dazu gekommen bin… Insgesamt habe ich fünf Bücher komplett gelesen, eins beendet und eins angefangen. Das macht dann 1740 Seiten und 56 pro Tag.

Lesemonat August 2013

1. Tote lügen nicht von Kathy Reichs – 573 Seiten 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

2. Wild Horse Ranch – Ein stürmischer Anfang von Heather Brooks – 172 Seiten 🙂 🙂 🙂

3. Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson (beendet) – 323 Seiten 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

4. Das Mädchen von Atlantis von Wolfgang Hohlbein – 207 Seiten 🙂 🙂 🙂

5. Die Herren der Tiefe von Wolfgang Hohlbein – 189 Seiten 🙂 🙂 🙂

6. Feenlicht und Krötenzauber von Halo Summer – 146 Seiten 🙂 🙂 🙂

7. Kristall der Macht von Monika Felten (angefangen) – 130 Seiten

Mir fiel die Entscheidung für das Monatshighlight wirklich nicht einfach, es gab ein Kopf an Kopf rennen bei Der Hundertjährige und Tote lügen nicht, wobei Kathy Reichs nur ganz knapp gewann 😉

Tote lügen nicht - Kathy Reichs

Mein SUB bleibt bei 35 Bücher und ich habe ein Buch für Project 10 books gelesen : Die Herren der Tiefe.

Mittwochszitat #3

Diesmal aus Dear John von Nicholas Sparks, mein Lieblingsbuch:

„Time is relative. I know I’m not the first to realize it and far from the most famous, and my realization had nothing to do with energy or mass or the speed of light or anything else Einstein might have postulated. Rather, it had to do with the drag of hours while I waited for Savannah.“

Montagsfrage

Ich habe auf dem Blog Francine’s Schmökerecke, diese ich nenne es mal Aktion von Paperthin entdeckt und es gefällt mir sehr gut und deswegen habe ich mir gedacht, dass ich gleich mal gerne mitmachen möchte 😉

Die heutige Montagsfrage lautet :

Welches Buch hast du zuletzt deinem Wunschzettel hinzugefügt ?

Bei mir ist es Blue Blood von Edward Conlon.

Ich habe einen Artikel von ihm in einem GEO Heft über New York gelesen über Polizisten im schlimmsten Viertel von New York: Bronx. Und das Buch ist seine Autobiographie wie er gerade von der Polizeiakademie direkt in das Viertel gekommen ist und wie er es dort erlebt hat und wie es ihn geprägt hat. Ich finde das klingt sehr interessant und die Pressestimmen sind auch sehr vielversprechend, mal sehen wann ich dazu komme es zu kaufen und zu lesen…