Monatsrückblick Januar 2013

Also nachdem ich den Dezember irgendwie vergessen habe, kommt jetzt der Monatsrückblick für den Januar 😉 Ich habe beschlossen zu meinen gelesenen Büchern auch immer noch eine SUB-Statistik hinzuzufügen, also ob mein SUB größer geworden ist oder ob ich ihn ein wenig abgebaut habe.

Der Monat war nicht sooo berauschend, da die Schule sehr anstrengend war und ich deshalb kaum zum lesen gekommen bin, was auch der Grund für die fehlenden Blogeinträge in letzter Zeit war. Ich habe  fünf Bücher gelesen, wobei ich zwei nur beendet habe und eins davon eine Schullektüre war. Insgesamt sind es dann 1129 Seiten geworden, das wären 36 Seiten am Tag.

Lesemonat Januar

1. Homo Faber von Max Frisch – 203 Seiten 😉 😉

2.The Glass Castle von Jeannette Walls (beendet) – 288 Seiten 😉 😉 😉 😉

3. Das Glücksprojekt von Alexandra Reinworth – 250 Seiten 😉 😉 😉 😉

4. Siddharta con Hermann Hesse – 120 Seiten 😉 😉 😉

5. Exponentialdrift von Andreas Eschbach (Rezension folgt bald) – 268 Seiten 😉 😉 😉

Mein Monats-Highlight (Das nur ganz knapp über Das Glücksprojekt gesiegt hat) war:

The Glass Castle

The Glass Castle von Jeannette Walls (deutsche Version auf Amazon)

Mein SUB ist von36 Bücher auf 35 geschrumpft (wobei ich in meinen SUB keine ebooks mit rein zähle).

Vivi 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s